Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Fettpaste

für die Montage von Edelstahlverschraubungen

ASW
Type (Kd.-) Art.-Nr.
Type ASW120 Art.-Nr. 735.0009.001
Stück
Type ASW250 Art.-Nr. 735.0009.002
Stück

Fettpaste

für die Montage von Edelstahlverschraubungen

SO Code: -
Art.-Nr.: -

Technische Details

Fettpaste ASW ist besonders geeignet für Montagearbeiten, wenn aus optischen Gründen die Anwendung von metallhaltigen Schmierstoffen unerwünscht ist, nickelhaltige Produkte aus Gesundheitsgründen und kupferhaltige Produkte aus elektrochemischen Gründen nicht eingesetzt werden dürfen.

Fettpaste ASW verhindert Festbrennen, Kaltverschweißen und Stick-slip (Ruckgleiten) auch bei hohen Flächenpressungen und geringen Gleitbewegungen (Kriechgeschwindigkeit). Es erleichtert somit die Montage und Demontage von Verschraubungen, auch nach sehr langer Betriebszeit.

Sie wird speziell  bei extremen Bedingungen eingesetzt, wie z. B.
- hohen Temperaturen (bis +1400°C)
- aggressiven Medien
- hohem Druck

Fettpaste ASW ist frei von schwefelhaltigen Zusätzen und Halogenen, beständig gegen Heiß-, Kalt- und Salzwasser, die meisten Säuren und Laugen und haft- und abriebfest.

Technische Daten:
Produkt: Fettpaste ASW
Konsistenz: NGLI-Klasse 0-1
Farbe: weiß
Dichte bei +20°C: 1,42 g/cm³, DIN 51757
Reibungskoeffizient: 0,19 – SRV-Test
Druckfestigkeit: 3800 bis 4000 N (VKA-Test)
Wasserbeständigkeit: 1-90, DIN 51807
Temperaturbereich: -40°C bis +1400°C
Druckbelastung: 230 N/mm²

Fettpaste ASW ist unempfindlich gegen die meisten Gase, z. B. Propan, Butan, Erdgas, Helium, Freon und Stickstoff. Fettpaste ASW darf allerdings nicht an Sauerstoffflaschen und Acethylenanlagen verwendet werden.

Fettpaste ASW ist frei von Silikon, Blei und anderen toxischen Schwermetallen. EG-Sicherheitsdatenblätter sind auf Anfrage erhältlich.

Nur für den gewerblichen Verwender.
Fettpaste ASW ist besonders geeignet für Montagearbeiten, wenn aus optischen Gründen die Anwendung von metallhaltigen Schmierstoffen unerwünscht ist, nickelhaltige Produkte aus Gesundheitsgründen und kupferhaltige Produkte aus elektrochemischen Gründen nicht eingesetzt werden dürfen.

Fettpaste ASW verhindert Festbrennen, Kaltverschweißen und Stick-slip (Ruckgleiten) auch bei hohen Flächenpressungen und geringen Gleitbewegungen (Kriechgeschwindigkeit). Es erleichtert somit die Montage und Demontage von Verschraubungen, auch nach sehr langer Betriebszeit.

Sie wird speziell  bei extremen Bedingungen eingesetzt, wie z. B.
- hohen Temperaturen (bis +1400°C)
- aggressiven Medien
- hohem Druck

Fettpaste ASW ist frei von schwefelhaltigen Zusätzen und Halogenen, beständig gegen Heiß-, Kalt- und Salzwasser, die meisten Säuren und Laugen und haft- und abriebfest.

Technische Daten:
Produkt: Fettpaste ASW
Konsistenz: NGLI-Klasse 0-1
Farbe: weiß
Dichte bei +20°C: 1,42 g/cm³, DIN 51757
Reibungskoeffizient: 0,19 – SRV-Test
Druckfestigkeit: 3800 bis 4000 N (VKA-Test)
Wasserbeständigkeit: 1-90, DIN 51807
Temperaturbereich: -40°C bis +1400°C
Druckbelastung: 230 N/mm²

Fettpaste ASW ist unempfindlich gegen die meisten Gase, z. B. Propan, Butan, Erdgas, Helium, Freon und Stickstoff. Fettpaste ASW darf allerdings nicht an Sauerstoffflaschen und Acethylenanlagen verwendet werden.

Fettpaste ASW ist frei von Silikon, Blei und anderen toxischen Schwermetallen. EG-Sicherheitsdatenblätter sind auf Anfrage erhältlich.

Nur für den gewerblichen Verwender.